VeggieBooks - unsere Empfehlungen


Sie suchen nach einer Urlaubslektüre zum Thema pflanzlicher Ernährung oder möchten neue Rezepte ausprobieren? Wir haben eine Auswahl lesenswerter Veggie-Bücher für Sie zusammengestellt!



100 werden - Gesünder, jünger und leistungsfähiger - Mit 60 veganen und glutenfreien Rezepten

Von Luke Jaque-Rodney

100 werden - Gesünder, jünger und leistungsfähiger - Mit 60 veganen und glutenfreien Rezepten

 

In seinem Buch „100 werden – gesünder, jünger und leistungsfähiger“ kombiniert der bekannte Influencer Luke Jaque-Rodney seine 9-jährige Kocherfahrung mit seinen Erkenntnissen aus der Gesundheitsforschung sowie seinen Reisen in ferne Länder wie Japan, Israel und Taiwan.

Er präsentiert einfache und praktische Rezepte für den Alltag, die auf kompromisslosem Kochen aus ganzen Lebensmitteln aus der Natur basieren. Dabei vermittelt er nicht nur ein theoretisches Verständnis, sondern setzt dieses auch praktisch in seinen Gerichten um.

Das Ergebnis: gesteigertes Wohlbefinden, höhere Leistungsfähigkeit und mehr Gesundheit.

Die Gerichte sind dabei voller Geschmack und Aromen, sodass man ohne Verzicht auf Genuss gesund bleiben kann. Luke teilt seine Leidenschaft für gesunde Ernährung auch auf seinen Social-Media-Kanälen, um seine Community zu bereichern. Entdecken Sie mit „100 werden“ eine neue Art des Kochens und Ernährung für mehr Wohlbefinden und Lebensqualität.




Gemüse einfach wunderbar: Essen so bunt wie ein Regenbogen mit über 80 vegetarischen Rezepten

Von Alice Harts

Gemüse einfach wunderbar: Essen so bunt wie ein Regenbogen mit über 80 vegetarischen Rezepten

 

Alice Harts Motto für ein gesundes Leben ist einfach: Eat a rainbow every day – iss jeden Tag einen Regenbogen. Sprich: Je bunter es auf dem Teller zugeht, desto besser. Jedoch ist klar: Das umzusetzen, fällt vielen schwer. Mit »Gemüse einfach wunderbar« liefert Hart jede Menge Ideen für verlockendes Essen in allen Farben.

Die über 80 Rezepte machen das Gemüse zum Star auf dem Teller und sind absolut alltagstauglich. Hart hat ein Faible für einfache Zubereitung und bescheidene, vertraute Zutaten und Gewürze – perfekt für Hobbyköch*innen und begeisterte Esser. Probieren Sie unbedingt die knusprigen Frühkartoffeln mit Blauschimmelkäse und Chicorée oder die sommerlich aromatische Bowl mit Ramen, Pilzen, Pak Choi und Miso.

Die vegetarischen und zum Teil veganen Gerichte sind nach Jahreszeiten geordnet. Dazu macht Hart Vorschläge, wie sich Produkte ersetzen lassen, denn praktikabel soll es sein. Mit simplen Tipps zum Kochen mit Gemüse und Ratschlägen für effiziente Vorbereitung zeigt dieses Buch, dass selbst ein einfacher Kohl oder eine unscheinbare Rote Bete aufregend, überraschend und köstlich sein können.




Zu den Wiesen: Vom naturnahen und artenreichen Gärtnern. Ein Gartenporträt.

Von Susann Probst & Yannic Schon

Zu den Wiesen: Vom naturnahen und artenreichen Gärtnern. Ein Gartenporträt.

 

Die Sehnsucht nach einem bewussteren Lebensstil näher an der Natur führte Susann und Yannic, die kreativen Köpfe hinter dem prämierten Blog »Krautkopf«, raus aus Berlin und in ein kleines Dorf in Mecklenburg. Dort kauften sie ein Siedlerhaus mit großem Grundstück und legten einen Küchengarten an, um sich mit frischem Obst und Gemüse zu versorgen. Mit viel Liebe zum Detail gestalteten sie weitere Gartenbereiche wie eine Blühwiese, eine Obstwiese mit alten Sorten sowie farbenfrohe Staudenbeete.

In diesem Buch präsentieren Susann und Yannic ihr grünes Paradies in stimmungsvollen Fotos aus allen Jahreszeiten, die die besondere Atmosphäre des Gartens zeigen. Und sie erzählen von ihrer persönlichen Art zu gärtnern, ihren über die Jahre entwickelten Methoden, ihren Erfolgen und Herausforderungen auf dem Weg zu einem artenreichen Naturgarten. Neben praktischem Wissen über Selbstversorgung, Mischkultur, Anzucht, Pflege, Bodenleben und vieles mehr sowie einer umfangreichen Pflanzenliste der Sorten im Garten vermitteln sie dabei auch ihre Vision von einem nachhaltigen und harmonischen Lebensraum für Pflanzen, Tiere und Menschen. Eine Inspirationsquelle für alle, die sich nach einem naturnahen Leben sehnen, ein Aufruf zur Erhaltung der biologischen Vielfalt und eine Hommage an die Magie eines mit Liebe und Achtsamkeit gestalteten Gartens.

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Gartenbuchpreis: Bester Bildband 2024




Veganuary: Das offizielle Kochbuch

Von Veganuary

Veganuary: Das offizielle Kochbuch

 

Veganuary – vegan essen das ganze Jahr
Rein pflanzlich ins Jahr starten und dranbleiben! Das offizielle Kochbuch von Veganuary ist der perfekte Einstieg in die vegane Küche. Mit über 100 Rezepten zeigt die internationale Organisation und Kampagne Veganuary, wie abwechslungsreich und lecker Essen ganz ohne tierische Produkte ist. Köstliche Gerichte wie Thai Curry, gegrillter Ceasar Salat oder Karottenkuchen mit Orangenfrosting machen Lust auf Veganuary und die rein pflanzliche Ernährung – das ganze Jahr. Die besten Tipps von Veganuary helfen dabei, dass die Umstellung auf eine rein pflanzliche Ernährung ganz einfach gelingt. Das ideale Kochbuch für alle, die im Januar oder darüber hinaus rein pflanzlich durchstarten möchten.

Vegan durchs Jahr
Veganuary ist eine gemeinnützige Organisation und Kampagne, die Menschen weltweit motiviert, sich im Januar und darüber hinaus vegan zu ernähren. Das offizielle Veganuary-Kochbuch zeigt, dass die Umstellung auf die vegane Küche ganz einfach ist und sich leicht in den Alltag integrieren lässt. Hilfreiche Tipps und ein Beispiel-Speiseplan für eine Woche unterstützen beim Einstieg in die pflanzliche Ernährung. Ob Frühstück, Hauptgerichte oder Desserts – hier finden wirklich alle köstliche Gerichte, die im Handumdrehen zubereitet sind!

Rezepte für eine bessere Welt
• Vegan + January = Veganuary: Die international tätige Organisation macht Appetit auf vegane Ernährung.
• Einfach und köstlich: Das offizielle Kochbuch von Veganuary.
• Ökologisch und tierfreundlich: 100 geniale vegane Rezepte für alle, die nachhaltig essen und zum Schutz unseres Planeten beitragen wollen.
• Perfekt für den Einstieg in die vegane Ernährung: Mit hilfreichen Tipps, Infos zur veganen Vorratskammer, einem Beispiel-Speiseplan und Inspirationen zur Resteverwertung.

Veganuary das ganze Jahr: Das offizielle Kochbuch zur Veganuary-Bewegung macht Appetit auf ein rein pflanzliches Leben!




Veggie Bowls: Eine Schüssel - 80 Rezepte

Von Orathay Souksisavanh

Veggie Bowls: Eine Schüssel - 80 Rezepte

 

Veggie-Bowls – super einfach!
Zutaten schnibbeln, mit Sauce und Toppings in eine Schüssel geben und fertig ist eine ausgewogene und leckere Mahlzeit! In diesem Kochbuch finden sich 80 unkomplizierte Bowl-Rezepte für alle, die es schnell und gesund lieben. Von Smoothie-Bowls zum Frühstück über Salat-Bowls zum Lunch bis zu einem schnellen indischen Dal zum Feierabend. Knackiges Gemüse, leckere Toppings und eine Sauce – ruckzuck steht ein gesundes vegetarisches Essen auf dem Tisch!

Alles in eine Schüssel und fertig!
• Schnell kombiniert: 80 leckere vegetarische und vegane Alltagsgerichte.
• Für eine ausgewogene Ernährung: Frisches Gemüse, Getreide, Hülsenfrüchten & Co. liefern alle Nährstoffe, die man braucht.
• Einfach und alltagstauglich: Alle Rezepte sind leicht nachzukochen und eignen sich perfekt zum Mitnehmen.
• Unkompliziert: Die Zutaten gibt es in jedem Supermarkt.
• Foodtrend Bowls: Beliebte und besondere Rezeptideen wie Bibimbap, Burrito Bowls, Dal, Ramen, Smoothie-Bowls und vieles mehr.

Entspannter geht’s nicht
In diesem Kochbuch treffen vegane und vegetarische Ernährung auf trendige Bowls. Ob 15-Minuten-Blitzrezepte wie Caesar Salad, gesunde Bowls mit Zoodles, Wohlfühlgerichte wie Curry oder süße Vitaminbomben – diese 80 schnellen Rezepte bieten jede Menge Genussvielfalt. Das ultimative Bowl-Kochbuch für Veganer*innen, Vegetarier*innen und alle, die weniger tierische Produkte konsumieren wollen.




Linda McCartney's Familienkochbuch: Über 90 pflanzenbasierte Rezepte, um den Planeten zu retten und die Seele zu nähren

Von Linda McCartney

Linda McCartney's Familienkochbuch: Über 90 pflanzenbasierte Rezepte, um den Planeten zu retten und die Seele zu nähren

 

Die Pionierin der pflanzenbasierten Ernährung

Linda McCartneys vegetarische Küche neu entdeckt: Mary, Stella und Paul McCartney haben für dieses stylische Kochbuch zahlreiche, schmackhafte Klassiker für die moderne Küche mit den neuesten Erkenntnissen der pflanzenbasierten Ernährung aktualisiert und teilen ihre eigenen Lieblingsrezepte mit den Leserinnen und Lesern. Von American Pancakes, Chili non Carne und Sausage Rolls über Shepperds Pie, Pad Thai und Pulled Jackfruit Burgern, bis hin zu Panzanella und Chocolate-Peanutbutter-Cookies. Die pflanzenbasierten, nahrhaften und nachhaltigen Rezepte schmecken der ganzen Familie und sind dabei auch noch gut für den Planeten.




Schnell mal vegan: 30-Minuten-Rezepte

Von Katharina Seiser

Schnell mal vegan: 30-Minuten-Rezepte

 

Schnelle Rezepte voller Geschmack, ganz ohne Verzicht
In der kulinarischen Welt von Bestseller-Autorin Katharina Seiser dreht sich alles um guten Geschmack. In ihrem neuen Kochbuch verspricht sie alltagstauglichen, köstlichen und veganen Genuss in maximal 30 Minuten. Wie man aus ihren zahlreichen Büchern weiß, hält sie ihre Versprechen. So gewinnt jede*r Leser*in Zeit und Wissen über traditionelle vegane Rezepte und Saisonalität.
Aha-Erlebnisse rund um die praktische Warenkunde sind garantiert. Für die Rezepte werden rein pflanzliche Zutaten verwendet, keine industriell gefertigten Ersatzprodukte.
Denn was die Natur uns gibt, ist mehr als genug:
Saisonales Gemüse
Hülsenfrüchte
Getreide
Früchte & Co sorgen für echten Geschmack
Dieses Buch macht es einfach, sich und der Umwelt schnell mal etwas Gutes zu tun. Sie erfahren viel Neues über puren, authentischen Geschmack und Sie werden immer wieder, – und immer öfter – vegan kochen.




Deftig vegan Orient: Lieblingsrezepte aus 1001 Nacht

Von Anne-Katrin Weber

Deftig vegan Orient: Lieblingsrezepte aus 1001 Nacht

 

Dem Zauber der raffinierten Küche und der einzigartigen Gastfreundschaft des Orients zu widerstehen, ist nahezu unmöglich – zu sehr verlocken die bunten Schalen und Teller mit Köstlichkeiten auf den reich gedeckten Tafeln, zu herrlich duftet es aus den Töpfen und Pfannen, zu verführerisch ist der Anblick all der süßen Leckereien!

Die renommierte Kochbuchautorin Anne-Katrin Weber kann sich ein Leben ohne Salzzitronen, Minze, Tahin und Kreuzkümmel nur schwer vorstellen. In ihrem neuen veganen Kochbuch nimmt sie uns mit auf eine kulinarische Entdeckungsreise durch die verschiedenen orientalischen Küchen in ihrer faszinierenden Vielfalt, von der Türkei über den Libanon und Israel bis nach Nordafrika.

Eine große Auswahl an farbenfrohen Kleinigkeiten bildet den Auftakt, gefolgt von üppigen Salaten, herzhaften Suppen, beliebtem Streetfood, aromatischen Hauptgerichten mit viel Gemüse, Hülsenfrüchten, Kräutern und Gewürzen und von süßen Köstlichkeiten – natürlich alles vegan!

Heiß geliebte Klassiker der orientalischen Küche wie die türkische Rote-Linsen-Suppe Mercimek Çorbasi, der libanesische Brotsalat Fattoush, knusprige Falafel oder Mejadra, der arabische Linsen-Reis mit goldgelben Röstzwiebeln, sind unter den über 70 veganen Rezepten ebenso zu finden wie moderne Kreationen, die direkt der pulsierenden Food-Szene von Tel Aviv oder Marrakesch entstammen könnten.

Abwechslungsreiche Genussküche mit wundervollen Aromen – perfekt auch für alle, die einfach weniger Fleisch essen wollen.




Vegan Queens: Neue Rezepte und fantastische Küchengeschichten aus Sophias veganer Welt

Von Sophia Hoffmann

Vegan Queens: Neue Rezepte und fantastische Küchengeschichten aus Sophias veganer Welt

 

Sophia Hoffmann, vegane Köchin, Bloggerin und YouTube-Star, präsentiert in ihrem neuen Kochbuch VEGAN QUEENS die wahren Heldinnen einer neuen Food Bewegung: Tolle, starke und inspirierende Frauen, die als Unternehmerinnen, Köchinnen, Bäckerinnen und Erzeugerinnen, in einer immer noch männlich dominierten Industrie, auch ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht haben und den Leserinnen und Lesern ihre Erfolgsrezepte verraten! Eingebettet in köstlich vegane Menüs, inspiriert von den vielen Themen-Dinner-Abenden, die Sophia in den Jahren zwischen 2012 bis 2016 u.a. in Berlin, München, Wien und Hamburg gekocht hat. Von ‘David Bowie’ über ‘Game Of Thrones’, ‘Detox vs. Dessert’, ‘Kräuterzeit’, das ‘Weihnachtsmenü für die ganze Familie’, bis hin zu einem romantischen Dinner ‘Ganz In Weiss’. Vorspeisen, Hauptgänge, Desserts, Kuchen, Drinks, Raffiniertes, Einfaches, Buntes, Verrücktes, Saisonales, Klassiker neu erzählt. Damit offenbart Sophia in ihrer einzigartigen, kreativen Weise zahlreiche neue, kunterbunte, unkonventionelle Rezepte und macht klar: Die VEGAN QUEENS und die Rezepte aus Sophias veganer Welt vermitteln Genuss, Inspiration und Lebensfreude pur! VEGAN QUEENS ist ein Kochbuch voll mit Küchengeschichten, Rezepten, Menüs und Infos, das die unfassbare Bandbreite pflanzlichen Kochens zeigt. Ein bewusster Umgang mit Lebensmitteln und eine gesunde Ernährung, gepaart mit einer ordentlichen Portion an Kreativität – und, natürlich jeder Menge Geschmack! Königinnen am Herd – VEGAN QUEENS !




Der Weg zur veganen Welt: Ein pragmatischer Leitfaden

Von Tobias Leenaert

Der Weg zur veganen Welt: Ein pragmatischer Leitfaden

 

Wie können wir eine vegane Welt erschaffen? Dieses Buch verfolgt einen pragmatischen und breitenwirksamen Ansatz, der zeigt, wie wir alle dazu beitragen können, dieses Ziel realistisch zu erreichen: Die Überwindung unserer umfassenden Abhängigkeit von der Tiernutzung und dem massiven Leid, das sie produziert.

Tobias Leenaert verlässt die ausgetretenen Pfade des Engagements für Tierrechte und wirft einen neuen, undogmatischen Blick auf Strategien, Ziele und die Kommunikation der veganen Bewegung. Er liefert zahlreiche wertvolle Ideen und Erkenntnisse für angehende Tierschützer*innen und erfahrene Aktivist*innen, für einschlägige Organisationen und sogar für Vertreter*innen der Wirtschaft.




Nistisima: Traditionell, mediterran, vegan.

Von Georgina Hayden

Nistisima: Traditionell, mediterran, vegan.

 

Schon immer vegan: Die Fastengerichte der Mittelmeer- und Levante-Küche

Zypriotisches Koulouri-Brot, ägyptische Ful Medames oder jordanischer Hareesh: Beim orthodoxen Fastenessen („Nistisima“) wird traditionell auf Fleisch und Milchprodukte verzichtet, wodurch über Generationen hinweg köstliche vegane Gerichte entstanden sind. In diesem veganen Kochbuch gibt Georgina Hayden einzigartige Einblicke in die Nistisima-Küche und zeigt, dass Verzicht und Genuss sich nicht ausschließen müssen!

120 vegane Rezepte aus dem Mittelmeerraum, dem Nahen Osten und Osteuropa

• Abwechslungsreich vegan kochen: mit Klassikern wie Dolmades (gefüllte griechische Weinblätter) oder Taboulé und Neuentdeckungen wie Pfannkuchen mit Tahin und Zimt oder Pilaf mit Pilzen und karamellisierten Zwiebeln
• Faszinierende Einblicke in orthodoxe Fastentraditionen aus Griechenland, dem Libanon, der Ukraine und vielen weiteren Ländern
• Kulinarische Reise durch mediterrane Küchen und orientalische Kulturen – mit wunderschönen Fotografien und Geschichten
• Ergänzende Rezept-Hinweise wie Hintergrundwissen zu den Gerichten oder Optionen zum Hinzufügen von Milch- oder Tierprodukten




Alles vom Gemüse: Genussvolle Rezepte ohne Verschwendung

Von Sophie Gordon

Alles vom Gemüse: Genussvolle Rezepte ohne Verschwendung

 

Vom Blatt bis zur Wurzel: weniger wegwerfen, mehr genießen!

Vegane Rezepte für das ganze Jahr.

Schon mal Blumenkohl-Blätter gegessen? Kürbisschalen? Karottengrün?

Sophie Gordon schwört darauf, denn am liebsten verwertet sie alles vom Gemüse. Ob geröstet, gehackt, gedünstet oder püriert, die quirlige Britin kreiert in ihrem ersten Kochbuch innovative und aromatische Gerichte aus saisonalem Obst und Gemüse und versucht dabei, so wenig wie möglich wegzuwerfen.

Mit Rezepten wie Bruschetta mit Blumenkohl-Pastete und gesalzenen Birnen, Rhabarber-Cashew-Käsekuchen oder Gnocchi mit geröstetem Fenchel, Pesto und knusprigen Kartoffelschalen zeigt sie, wie ganzheitlich und nachhaltig Kochen sein kann.

Dabei gibt sie zahlreiche Tipps und Tricks zu Wieder- und Weiterverwendung, Abfallreduktion, Zutaten-Alternativen, smartem Einkaufen, Mealprepping und Co. – unterteilt in 6 Jahreszeiten: Frühlingsbeginn, Frühsommer, Hochsommer, Herbst, Winteranfang, tiefer Winter

- vegan kochen leicht gemacht

- Kochbuch mit über 130 innovativen Rezepten

- saisonale Zutaten – von der Wurzel bis zum Blatt

- viele Tipps zum nachhaltigen Kochen






Veggie Hotels - vegetarisch-vegan Reisen mit Genuss

Von Karen Klein, Thomas Klein, Peter Haunert

Veggie Hotels -  vegetarisch-vegan Reisen mit Genuss

 

Aktualisierte Ausgabe von 2021

Eine einmalige Sammlung vegetarischer, veganer und vegan-freundlicher Hotels und Pensionen aus aller Welt. Mit Rezepten, die Ihnen schon beim Lesen das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen. Das perfekte Geschenk für alle, denen gesunde Ernährung und nachhaltiges Reisen am Herzen liegen. Was nützen die schönsten Zimmer und der lockende Pool, wenn man im Restaurant auf die Beilagen verwiesen wird? Für Vegetarier und Veganer kann ein Urlaub im Hotel immer noch zu einer Herausforderung werden. Dabei gibt es hervorragende Alternativen – man muss sie nur finden.

Das dachten sich auch die Reisejournalisten Thomas und Karen Klein und erfanden 2011 zusammen mit Peter Haunert die Hotelkooperation und Internetseite VeggieHotels für 100 % vegetarische Hotels und Pensionen. Zusätzlich zu den rein vegetarisch-veganen Hotels bieten inzwischen immer mehr Häuser ihren Gästen eine ausgezeichnete vegane Küche neben ihren konventionellen Speisen an. Den empfehlenswertesten Hotels in diesem Bereich widmeten die Gründer von VeggieHotels deshalb 2015 ein eigenes Web-Portal: VeganWelcome. Sie machten mit ihrer Arbeit nicht nur einige, mit viel Enthusiasmus betriebene Häuser bekannt, sondern wurden Vorreiter für einen Tourismus, für den ethische Prinzipien und Nachhaltigkeit keine Fremdworte sind.

Der Erfolg gibt ihnen recht: Heute sind über 300 Hotels und Pensionen aus über 60 Ländern Mitglied bei VeggieHotels und VeganWelcome. Hier kommen Gäste in den Genuss einer neuen, kreativen vegetarischen und veganen Küche, die auch verwöhnte Gaumen zufriedenstellt. In diesem Band werden die besten Hotels von VeggieHotels und VeganWelcome mit traumhaften Bildern und ausführlichen Informationen zu ihren besonderen Vorzügen von Kochkursen bis zu Yoga-Angeboten vorgestellt. Die Bandbreite der Hotels reicht von trendigen Cityhotels in den veganen Hotspots Berlin und London bis zum ganzheitlichen Gesundheitsresort auf Bali. Obendrein verraten Küchenchefs noch ihre Lieblingsrezepte, damit der kulinarische Urlaub auch zuhause weitergehen kann.

Das Buch mit 224 Seiten ist im teNeues Verlag er­schienen und für 29,90 Euro überall im Buch­handel erhält­lich.




Indien vegan: 100 kreative und traditionelle Rezepte für die vegane Küche

Von Dr. Sheil Shukla

Indien vegan: 100 kreative und traditionelle Rezepte für die vegane Küche

 

Die indische Küche mit ihrer unglaublichen Aromenvielfalt hat etwas Magisches. Sie steckt voller Gewürze, die nicht nur für intensiven Geschmack sorgen, sondern auch positiv auf die Gesundheit, auf »Body & Mind« wirken. Diesem gesundheitlichen Zusammenspiel gilt auch das Interesse des Internisten Dr. Sheil Shukla. So widmet er sich seit 2015 der veganen Ernährung und teilt seine kreativen Ideen unter @plantbasedartist. In diesem veganen Kochbuch teilt er 100 vegane, indische Rezepte für Body&Soul.

  • Kochbuch indische Küche: Eine der beliebtesten Länderküche wird vegan!
  • Gewürze, Aromen & Gemüse – so schmeckt plant based India
  • Vegan Kochen: Mit 100 abwechslungsreichen Rezepten




Vegan aus dem Ofen - Kochbuch für den Feierabend - Schnelle Rezepte aus dem Ofen

Von Katy Beskow

Vegan aus dem Ofen - Kochbuch für den Feierabend - Schnelle Rezepte aus dem Ofen

 

Schnippeln, ab in den Ofen, zurücklehnen und genießen!
Das perfekte Kochbuch für den Feierabend.
Langen Tag gehabt, jetzt knurrt der Magen und es muss schnell was her?
Katy Beskow präsentiert mit ihrem neuen Kochbuch die Lösung für genau dieses Problem: Zutaten schnippeln, alles auf ein Blech, in den Ofen, Füße hochlegen und zum Schluss: genießen! In vier Kapiteln zeigt die Vegan-Queen, dass der Weg zum Sofa nicht immer an der Fertigpizza-Abkürzung vorbeiführen muss. Mit gewohnt unkomplizierten Zutaten kreiert sie Rezepte für leichte Gerichte, wie Tacos mit geröstetem Blumenkohl, vollwertige Abendessen, wie Pulled-Jackfruit-Burger, sowie Snacks und Süßes für Nebenbei und Danach (Milchreis aus dem Rohr!).
Lasst einfach den Backofen für euch arbeiten und startet satt und zufrieden in euren Feierabend!




Vegan Ocean: Maritime Küche – garantiert grätenfrei

Von Alexander Flohr

Vegan Ocean: Maritime Küche – garantiert grätenfrei

 

Urlaub bedeutet für Alex Flohr, Kind Rostocks und passionierter Veganer, salzige Seeluft, raue Brisen und wehendes Schilf. Die Aromen des Meeres sind für ihn mehr als nur Kulinarik und die Küste mehr als nur ein Ort. In seinem Herzensprojekt „Vegan Ocean“ zeigt der bekannte Youtuber deshalb, wie man mithilfe von garantiert grätenlosen Fischalternativen neue Rezeptkompositionen zaubern kann. Mit kleinen Tricks und Kniffen, ausgesuchten Gemüsesorten und Algen lassen sich Fischgerichte mit erstaunlicher Ähnlichkeit zum flossentragenden Original herstellen.

Ein Buch genau zum richtigen Zeitpunkt, denn Meeresbiologen warnen schon lange vor der Überfischung der Meere und Dokumentationen wie „Seaspiracy“ (Netflix 2021) machen die Problematik einem noch breiteren Publikum bekannt. Mit veganen Antworten auf Sahnehering, Fischstäbchen, Labskaus und Kaviar zeigt Alex Flohr nicht nur, dass altbekannte Klassiker auch vegan funktionieren, sondern liefert mit Dampfnudeln auf Algenpesto, maritimen Limettentofu oder dem saftigen Popeye-Burger ganz neue Inspirationen und Einblicke in die Vielseitigkeit, die pflanzliche Meeresaromen zu bieten haben. Auch bereits langjährig vegan lebenden Menschen eröffnet das Buch ganz neue Geschmackswelten.

Packt die Fischernetze weg und zieht die (Koch-) Jacke an! Hier kommen einfache und leckere Rezepte zum Artenschutz mit einer steifen Brise Meeresfrische.




Ach, das ist vegan?: Make it Maya: 50 Wege, deine Freunde und Familie mit veganem Essen zu überraschen

Von Maya Leinenbach

Ach, das ist vegan?: Make it Maya: 50 Wege, deine Freunde und Familie mit veganem Essen zu überraschen

 

Im ersten Kochbuch von fitgreenmind erwarten dich 50 exklusive Rezepte, mit denen du Freunde und Familie mit veganem Essen überraschen kannst. Foodbloggerin Maya Leinenbach stellt neben veganen Klassikern ihre veganisierte Interpretation von sonst nicht veganen Rezepten vor: veganes Gyros, Caesar Salad oder Käsekuchen? Vegane Küche kann so vielseitig, leicht, gesund und lecker sein!




Breakfast Included

Von Barbara Marti

Breakfast Included

 

Barbara Marti: “For as long as I can remember, I have loved those moments of magic with family and friends around the kitchen table. Morning can be the best time of day to celebrate life, and it helps to make breakfast into an authentic experience. My creations in the kitchen blur the line between art and dining. I grew up on the island of Mallorca, where many people still grow vegetables in their gardens.

Picking delicious tomatoes from your own backyard in the middle of August is already reason enough to set up the table, take out a bottle of good olive oil, and celebrate. This is a book to read with calm, to leaf through the pages with quiet music in the background. Indulge yourself between linen with a warm cup of coffee.

As a practical recipe book, Break for breakfast follows a healthy, natural diet. Going back to origins and nature. These recipes are delicious, easy to make, and gorgeously light. Alongside all the delicious and healthy recipes, consider this book as a guide to achieving the very best of the peaceful Mallorcan lifestyle.

As you turn the pages, growing calm with the soft colors of the early morning, you will soon notice that this is a guide to cooking with less stress, and with more pleasure.”

The book is available in English and Spanish under this link: https://ecocirer.com/en/product/breakfast-included/




Karma Food Currys: Vegetarisch & Vegan

Von Adi Raihmann, Simone Raihmann

Karma Food Currys: Vegetarisch & Vegan

 

Diese Currys machen glücklich! Nach dem großen Erfolg von „Karma Food“ nehmen uns Simone und Adi Raihmann mit auf einen Abenteuertrip durch die Welt der besten original-indischen Currys. Wir reisen nach dem Dabba-Prinzip: Das ausgeklügelte Logistik-System, das in Indien dafür sorgt, dass täglich über 200.000 Lunchboxen (Dabbas) per Fahrrad geliefert werden. Inhalt der schimmernden Behälter: mit Liebe zubereitetes Curry.

Wir lernen Land und Leute kennen und kosten uns durch die Vielfalt lokaler Lieblingscurrys – einige feurig, andere mild, alle aromatisch!

So mag man es im Norden und der Metropole Delhi eher mild. Würze und Pepp werden erst am Tisch durch spezielle Chutneys ergänzt. Im Osten setzt man auf subtil-feurige Aromen aus Senföl und Schwarzkümmel, während die kreativsten Veggie-Rezepturen aus dem Westen rund um Mumbai stammen. Die in Europa am wenigsten bekannten südindischen Currys bestechen durch Schärfe und Kokosnuss als Trumpf.

Rezepte für indische Brote, Fladen und Chutneys und, für Eilige, selbstgemachte Currypasten, um in wenigen Minuten ein Essen zu zaubern, komplettieren das Buch. Alle Speisen sind ayurvedisch – und garantieren damit Balance, viel Energie und ordentlich Farbe am Teller!




Erde, Salz & Glut (Krautkopf): Gemüseküche im Rhythmus der Jahreszeiten

Von Susann Probst, Yannic Schon

Erde, Salz & Glut (Krautkopf): Gemüseküche im Rhythmus der Jahreszeiten

 

Krautkopf – das Kochbuch zum vegetarischen Foodblog! Kochen mit erntefrischen Zutaten aus dem eigenen Küchengarten, von den Wiesen und Wäldern im unmittelbaren Umland.

Die Foodblogger Susann Probst und Yannic Schon vom mehrfach ausgezeichneten Blog „Krautkopf“ (www.kraut-kopf.de) experimentieren mit dem, was die Natur zu bieten hat: Früchte, Blüten, Samen, Blätter und Wurzeln, gewachsen in kostbarer Erde. Die vegetarischen und veganen Rezepte kommen mit wenigen Bestandteilen aus, sind einfach in der Zubereitung. Salz ist dabei unverzichtbar. Es wird seit Jahrhunderten als Würzmittel und zur Konservierung verwendet und symbolisiert die Einfachheit und Reduktion auf das Wesentliche: den Eigengeschmack der Produkte.

Durch die Zubereitung mit Hitze, am ursprünglichsten über der Glut, entfaltet sich eine Vielzahl an Geschmacksnuancen. Vom rohen Produkt über das Dünsten, Dämpfen, Braten, Rösten, Räuchern bis zum Verbrennen – Hitze verwandelt Lebensmittel, kann sie knusprig, zart, weich oder fest werden lassen, Aromen hervorheben und verstärken. Je nach Zutat und Rezept entstehen so aus der Kombination der drei Grundlagen Erde, Salz und Glut köstliche Gerichte, die sich stets im Rhythmus der Jahreszeiten verändern.




Restlos glücklich - Klimafreundlich, nachhaltig, vegetarisch & vegan

Von Paul Ivić

Restlos glücklich - Klimafreundlich, nachhaltig, vegetarisch & vegan

 

„Und plötzlich war er wieder da, dieser Moment, diese Empfindung von „echtem“ Geschmack, der Duft von Frische, das Aroma eines Lebensmittels, das würdevoll, verantwortlich und mit Respekt hergestellt worden war.“ – Seit diesem persönlichen Erlebnis ist Paul Ivić einmal mehr davon überzeugt, dass sein Weg der richtige und einzig mögliche ist. Die vielen Jahre als Europas bester vegetarischer Koch beweisen seine Wertschätzung gegenüber Natur, Menschen, Tieren und Lebensmitteln.

In diesem Buch stellt er uns einige seiner persönlichen PionierInnen vor, die genau seine Werte teilen: gelebte Kreislaufwirtschaft, Regionalität und Saisonalität. In seinen Rezepten werden auch die scheinbaren Nebendarsteller wie Wurzel, Blatt, Schale und Kern gefeiert und beweisen, dass nachhaltiger Genuss keinesfalls Verzicht bedeutet. Seine No-waste-Tricks ermöglichen uns, unsere persönliche Klimabilanz mit durchdachter Ernährung zu verbessern. Denn die Klimakrise hat längst auch unsere Küche erreicht.

Paul Ivić hat im Restaurant TIAN den Olymp der vegetarischen Küche erreicht. Weltweit gibt es nur zehn vegetarische Restaurants im Michelin-Sterneclub. Das TIAN in Wien gehört seit 2014 dazu und ist das erste vegetarische Restaurant mit vier Hauben von Gault Millau. Auch das zweite Restaurant von Paul Ivić, das TIAN in München, darf sich seit 2019 mit einem Stern schmücken. Der leidenschaftliche Koch ist ein großer Befürworter biodynamischer Landwirtschaft und Kritiker genmanipulierter Lebensmittel.




Immer wieder vegan: Das Beste der traditionellen pflanzlichen Küche aus aller Welt

Von Katharina Seiser , Vanessa Maas

Immer wieder vegan: Das Beste der traditionellen pflanzlichen Küche aus aller Welt

 

Wie entdeckt man die größten unbekannten Schätze der rein pflanzlichen Küche weltweit? Es ist so einfach: Vertrauen Sie dem Gespür und der Geschmackssicherheit von Expeditionsleiterin Katharina Seiser. Die Bestsellerautorin und Kulinarik- Journalistin taucht mit fast schon wissenschaftlicher Akribie und ihrem lexikalischen Wissen erneut tief ein in die Kochtradition aus über 20 Ländern. Was sie für uns findet? Gerichte mit 100 % Geschmack, die immer schon vegan waren 100 % frei von Ersatzprodukten und Imitaten. Einfach ehrliches Essen für verantwortungsvolle Menschen.

Was sie uns garantiert? Frühstücksrezepte, die munter machen. Speisen wie mexikanischer Kichererbsen-Salat mit Limette, venezianisches Borlottibohnenpüree mit Radicchio oder thailändische Kokos-Pfannkuchen, die sicher gelingen und unseren Geschmackshorizont erweitern.

Retten wir mit diesem Buch die Welt? Vielleicht ein bisschen. Werden wir damit immer wieder vegan kochen? Auf jeden Fall!




Simply Vegan: Einfach saisonal Kochen

Von Sebastian Schwarz, Tamara Münstermann-Pieta

Simply Vegan: Einfach saisonal Kochen

 

Simply Vegan Einfach saisonal Kochen ist ein Meisterwerk mit insgesamt 100 alltagstauglichen Rezepten für eine bunte, pflanzliche Küche! Dass veganes Kochen nicht nur alltagstauglich und einfach sein kann, sondern auch abwechslungsreich und super lecker, das beweisen sie auf ihrem Blog seit vielen Jahren.

Doch es müssen nicht immer die Buddha-Bowl mit Avocado, die Mango aus Brasilien oder die Exoten und Superfoods vom anderen Ende der Erde sein, um abwechslungsreich und gesund zu kochen. Auch bei unserem zweiten Buch stehen alltagstaugliche und einfache Rezepte im Mittelpunkt diesmal jedoch mit dem weiteren Fokus auf saisonale Zutaten.

Mangold, Schwarzwurzel, Rote Bete, Steckrübe, Rhabarber und Co.stehen bei diesen 100 neuen Rezepten im Mittelpunkt. Zutaten, die für Viele erst einmal langweilig klingen, die sich aber raffiniert kombiniert zu köstliche Rezepte verarbeiten lassen und zum Genießen einladen.




Heilsam kochen mit Ayurveda

Von Dietrich Grönemeyer, Volker Mehl

Heilsam kochen mit Ayurveda

 

Professor Dr. Dietrich Grönemeyer engagiert sich seit Jahrzehnten leidenschaftlich und aufklärerisch für eine ganzheitliche Medizin. Sein Konzept der »Weltmedizin« zwischen Hightech, Psychosomatik und Naturheilkunde beinhaltet auch die »Heilung durch Ernährung«. In diesem Buch erklärt er seinen persönlichen Weg zum Ayurveda und schlägt die Brücke zur modernen Wissenschaft. Zusammen mit dem renommierten Koch und Ernährungsexperten Volker Mehl erklärt er einfach und anschaulich, welchen Stellenwert die Ernährung in der jahrtausendealten Heilkunst hat. Er zeigt auf, wie Nahrungsmittel im Körper wirken und warum sie auch für Menschen im Westen ein Weg zur Heilung sein können – oft sogar dann, wenn die Schulmedizin nicht mehr weiter weiß.

Im großen Rezeptteil schöpft Volker Mehl, der „Popstar der Ayurveda-Küche“, aus dem Vollen – mit 84 einfachen, aber äußerst raffinierten Gerichten, die den Gaumen kitzeln und die Selbstheilungskräfte des Körpers in Schwung bringen. Ganz nach dem Motto: Keine Verbote, sondern jede Menge ganzheitlicher Genuss!




Vegan unterwegs. Das Handbuch für nachhaltiges Reisen. Reisen für Veganer.

Von Lonely Planet

Vegan unterwegs. Das Handbuch für nachhaltiges Reisen. Reisen für Veganer.

 

Der erste Reiseführer für Veganer und Vegetarier. Vegan reisen war noch nie leichter: zahlreiche Expertentipps erleichtern die Planung und Buchung von Reisen für Veganer auf der ganzen Welt. Neben Hotels und Unterkünften werden auch besonders vegan-freundliche Städte vorgestellt sowie Restaurants, Festivals und Aktivtouren in die Natur.




Vegan Backen von A bis Z

Von Stina Spiegelberg

Vegan Backen von A bis Z

 

Das Standardwerk der pflanzlichen Backkunst. Ein Allrounder, der in keiner Küche fehlen darf! Inspiriert von der französischen Pâtisserie und deutschen Klassikern fasst dieses Buch alle heiß geliebten Backrezepte in ein Meisterwerk zusammen. Von süß bis herzhaft listet Stina Spiegelberg all die leckeren Klassiker und ergänzt sie gekonnt durch eigene Kreationen die Sie lieben werden! Ob Geburtstagskuchen, Cookies, Schwarzwälder-Kirschtorte oder Bienenstich mit Ideen für Anfänger bis Backprofi und vielen Schritt-für-Schritt Anleitungen haben diese Rezepte Gelinggarantie.

Dank Stina Spiegelbergs Erfahrung aus zehn Jahren als engagierte vegane Köchin ist »Vegan Backen von A bis Z« ein umfassendes und fundiertes Standardwerk, das alle Elemente der rein pflanzlichen Backkunst in einem Buch aufzeigt: Warenkunde: Der große Warenkundeteil zeigt, wie Milch, Ei & Co. ganz leicht durch pflanzliche Produkte ersetzt werden. Wie sieht der vegane Vorratsschrank aus? Welche Zutaten lassen sich gesund oder glutenfrei ersetzen? Kreativ backen war noch nie so easy. So gelingt einfach jedes Rezept! Basic Rezepte: Es sind einfach alle Klassiker mit dabei. Ob Mürbeteig, Rührteig, Hefeteig, feine Füllungen, hübsche Dekors und vieles mehr!

In einfachen Schritten erklärt Stina Spiegelberg, wie die Basisrezepte gelingen und worauf es wirklich ankommt. Vegane Backtipps: Mit den richtigen Tricks kann jeder großartig backen! Stina Spiegelberg erlaubt einen Blick in ihre Backstube und zeigt auf, wie sich ein Malheur vermeiden lässt und wie mit wenig Aufwand ein schönes Backergebnis gelingt. Rezepte: »Vegan Backen von A bis Z« zeigt eine Vielfalt von klassischen und spannenden Rezepten von Keksen und Kleingebäck, Kuchen und Torten, Pralinen, Pikantem und Brot auf. Gesündere Alternativen werden genauso vorgestellt wie glutenfreie Varianten. Jedes Rezept ist wunderschön bebildert und ausgewählte Back-Kreationen enthalten Schritt-für-Schritt-Anleitungen.




Karma Food: ayurvedisch - vegetarisch - vegan

Von Adi Raihmann

Karma Food: ayurvedisch - vegetarisch - vegan

 

Iss Gutes und Dir widerfährt Gutes unter diesem Motto haben Simone und Adi Raihmann den ayurvedischen Wissensschatz seiner indischen Mutter zeitgemäß aufbereitet.

Im Kochbuch versammeln sie rund 70 vegane und vegetarische Gerichte, mit denen sich genüsslich Karmapunkte sammeln lassen. Indiens Küche ist so bunt, aromatisch und vielfältig wie das Land selbst, und dabei vor allem eines: alltagstauglich.

Knusprige Pakoras, Paneer Tikka Masala, veganes Sheekh Kebab und verführerische Süßigkeiten wie Laddu oder Pistazien-Milchreis mit Rosenwasser sie alle lassen sich auf Basis von selbstgemachten ayurvedischen Gewürzmischungen mit saisonalen Zutaten und wenig Aufwand zubereiten. Um unseren Stoffwechsel in Balance zu bringen, zeigt Ayurveda-Coach Adi wohltuende Ayurveda-Basics für jeden Tag.

Jedes Rezept lässt sich an die individuellen Bedürfnisse der verschiedenen Doshas anpassen für Mahlzeiten, die Energie liefern, gute Laune verbreiten und rundum guttun.

- Bring Farbe, Freude, Frieden in dein Leben!
- Mehr als ein Kochbuch: Eine Lebensphilosophie!
- Finde heraus, was dein Dosha ist
- Ayurvedische Rezepte & Rituale für Körper & Geist




Vegan-Klischee ade! Das Kochbuch

Von Niko Rittenau & Sebastian Copien

Vegan-Klischee ade! Das Kochbuch

 

Das vegane Kochbuch zum Bestseller-Sachbuch „Vegan-Klischee ade“!
Umami-Tofu mit Golden-Milk-Cousous und Koriander-Erbsen in Ingwer-Sahne – so köstlich klingt clevere, vegane Ernährung mit Niko Rittenau, dem Shooting-Star der Vegan-Szene und Profikoch & Kochtrainer Sebastian Copien.
Anhand eines einfachen Baukastensystems kreieren Sie zu Hause hunderte Rezeptvarianten für Frühstück, Mittag-, Abendessen und Desserts. Außerdem in der Vegan-Bibel: Alles Wichtige zu Nährstoffen und Warenkunde kompakt und verständlich erklärt.

Mit seinem Sachbuch „Vegan-Klischee ade!“ hat der studierte Ernährungsexperte und Social-Media-Star Niko Rittenau einen Bestseller gelandet und mit den Vorurteilen gegenüber der veganen Ernährung aufgeräumt – wissenschaftlich fundiert & für jeden verständlich. Mit diesem veganen Kochbuch für die Praxis holen er und Profikoch Sebastian Copien nun die vegane Küche ganz unkompliziert in Ihren Alltag. Durch ihre jeweilige Expertise im Bereich Ernährungswissenschaften und im Bereich hochwertiger Kulinarik und Kochtechnik, ist hier ein ganz besonderes Buch entstanden.

Damit Sie vegane Gerichte ganz einfach und stets abwechslungsreich zubereiten können, sind die Rezepte von Sebastian Copien nach einem praktischen Baukastensystem aufgebaut: Das Rezept zeigt Ihnen, wie Sie die Grundkomponenten nachkochen und anhand von Beispiel-Kombinationen oder nach eigenem Gusto zu den perfekten Nährstoff- und Geschmacksbomben zusammensetzen.

Dank Schritt-für-Schritt-Anleitungen und hilfreicher Kochtipps von Sebastian Copien gelingen Ihnen die vielfältigen, kreativen veganen Gerichte ganz leicht: Overnight Oats mit Pfirsichcreme, Vollkorn-Panzanella, Linsenhummus, Bananen-Hoisin-Sauce, Schoko-Haselnuss-Shake mit Kirscheis und vieles mehr. Das sind echte Geschmackswunder, die Ihren Nährstoffbedarf decken – alles rein pflanzlich! So steht einer abwechslungsreichen veganen Ernährung nichts mehr im Weg!

Theoretisches Hintergrundwissen zu den Bedürfnissen von Veganern wird auf den Punkt gebracht: Das Kochbuch räumt mit Mythen und Vorurteilen gegenüber der veganen Ernährung auf und zeigt anschaulich und wissenschaftlich fundiert auf, warum es unserer Umwelt und vor allem uns selbst gut tut, sich ohne tierische Produkte zu ernähren – mit ausführlicher Warenkunde und Infos zum Nährstoffbedarf.

Sie fragen sich, was auf dem Teller landet, wenn tierische Produkte vom Speiseplan gestrichen werden, oder suchen nach neuen Ideen für vegane Rezepte? Dieses vegane Kochbuch liefert die unwiderstehlich leckere Antwort darauf, wie eine optimale vegane Ernährung funktioniert!




Vegan-Klischee ade!

Von Niko Rittenau

Vegan-Klischee ade!

 

Vegan-Klischee ade! räumt auf mit den häufigsten Vorurteilen gegenüber der veganen Ernährung. Wissenschaftlich fundiert, aber allgemein verständlich, beantwortet das Buch wichtige Fragen zur Versorgung mit essentiellen Nährstoffen wie Protein, Eisen, Calcium, B12, Omega 3 und weiteren. Bei richtiger Auswahl und Zubereitung der Lebensmittel kann eine vegane Ernährung gesundheitsförderlich und effektiv in der Prävention chronisch-degenerativer Erkrankungen sein und dieser Ratgeber zeigt worauf es dabei ankommt. Es wird erläutert, warum manche Ernährungsgesellschaften eine vegane Ernährung für alle Altersgruppen empfehlen, während andere davon abraten.

Das Buch erklärt praxisnah, wie man sich mit den vielfältigen pflanzlichen Lebensmitteln im Alltag bedarfsdeckend vegan ernährt. Klischees werden objektiv auf ihren Wahrheitsgehalt überprüft und, wo nötig, widerlegt. Enthält Soja wirklich Östrogene, die Männer verweiblichen und Brustkrebs bei Frauen begünstigen? Ist zu viel Fruchtzucker durch Obst schädlich und machen kalorienreiche Nüsse dick? Schadet Gluten im Getreide und was hat es mit den angeblich toxischen Antinährstoffen in Hülsenfrüchten auf sich? All diese und viele weitere Vorurteile werden basierend auf der aktuellen Studienlage objektiv und undogmatisch erläutert. Vegan-Klischee ade! klärt ernährungswissenschaftlich Interessierte über viele Mythen rund um die vegane Ernährung auf, bietet aber auch vegan lebenden Menschen neue Erkenntnisse.




Less Meat, Less Heat – Ein Rezept für unseren Planeten

Von Paul McCartney

Less Meat, Less Heat – Ein Rezept für unseren Planeten

 

Paul McCartney ist der berühmteste Musiker und Vegetarier der Welt. Sein mitreißender Appell will uns die Augen dafür öffnen, wie wir uns aktiv gegen das Voranschreiten der globalen Erderwärmung starkmachen können. Alles hängt am Konsum von Fleisch. Jeder Einzelne kann gegen den Klimawandel ankämpfen, indem er sein Essverhalten ändert. Schon ein fleischfreier Tag pro Woche verändert die Welt – we can work it out. Leidenschaftlich und kenntnisreich präsentiert der Ex-Beatle die ernste, politische Seite seiner Persönlichkeit.




Vegan & vollwertig genießen

Von Annette Heimroth

Vegan & vollwertig genießen

 

Ganzheitlich vegan genießen, das bedeutet neben den Fragen des Tierschutzes auch die gesundheitlichen Vorteile einer vollwertigen Ernährung mit einzubeziehen. Fast alle veganen Bücher vergessen dies, denn in ihnen werden Sojafertigprodukte, Fabrikfette (z.B. Margarine) und -zucker sowie Weißmehle verwendet, die auf Dauer zu einer Mangelernährung führen.
Die meisten Vollwertkochbücher liefern hingegen Rezepte, die zwar dem Gesundheitsaspekt, nicht jedoch dem Bedürfnis nachkommen, keine tierischen Produkte zu benutzen.

Die abwechslungsreichen Rezepte des Buches schließen nun endlich diese Lücke! Sie orientieren sich an der Vollwerternährung Dr. med. Max Otto Brukers und bieten von gesunden Frühstücksideen über vegane Aufstriche, Dips und Saucen sowie Backrezepte die ganze Palette an tierproduktfreier Frischkost und veganen Kochrezepten für Suppen, Hauptgerichte, Beilagen bis hin zu Desserts, Süßspeisen und Kuchen – genussvolle Gerichte ganz ohne Ei, Milch oder Honig.




Veganer Käse: Der ultimate Leitfaden für Anfänger und Experten

Von Miyoko Schinner

Veganer Käse: Der ultimate Leitfaden für Anfänger und Experten

 

Gourmet-Gastronomin Miyoko Schinner ist Expertin der veganen Küche und weiht uns in diesem Buch in ihre Geheimnisse der veganen Käseherstellung ein. Ihre Käserezepte können sich der gleichen pikanten Aromen und geschmacklichen Komplexität rühmen wie herkömmlicher Käse aus Kuhmilch, werden aber aus pflanzlichen Milchalternativen und Nüssen hergestellt. Miyoko beweist, dass sich innovativen Zutatenkombinationen wie Rejuvelac und pflanzlichem Joghurt ganz einfach die feinsten Aromen entlocken lassen.

Durch Kultivierung und Reifung der Zutaten entstehen so köstliche vegane Weich- und Hartkäsesorten. Für ihre etwas ungeduldigeren Leser bietet Miyoko außerdem schnelle Rezepte für Ricotta und Schnittkäse, die sich im Handumdrehen zubereiten lassen, sowie zahlreiche Rezepte für herbere Milchalternativen wie Sour Cream, Crème Fraîche und Joghurt.

Und schließlich zeigt uns Miyoko, wie ihr handgemachter veganer Gourmetkäse in unseren Lieblingsrezepten Anwendung finden kann: mit Rezepten für leckere Vorspeisen, Hauptspeisen und Desserts von Caprese-Salat und Mac & Cheese bis hin zu Parmigiana di melanzane und ihrem einzigartigen San-Francisco-Käsekuchen.